WaldWoche Mai 2022

Einmal mehr wird das Wohnzentrum Frankental um- und ausgebaut, deshalb ist es momentan nicht möglich die Therapieräume im Untergeschoss zu benutzen. Das Team der Beschäftigung und Aktivierung weicht aus diesem Grund mit den Bewohner*innen von Frühling bis Sommer drei Wochen in die Gubristhütte aus.

Bereits der Weg dorthin, ist für viele Bewohner*innen ein Erlebnis. Die Einen starten mit dem Heimbus und fahren, dank spezieller Fahrbewilligung, direkt von Tür zu Tür. Die Anderen reisen gerne mit dem ÖV und freuen sich, wenn sich ein „Schwatz“ mit Mitreisenden ergibt. Vom Restaurant Grünwald spazieren sie dann gemütlich durch den Wald Richtung Waldhütte. Je nach Tagesform, bleiben die Bewohner*innen den ganzen Tag oder kehren zum Mittagsschlaf ins Wohnzentrum zurück. Das Mittagessen wird gemeinsam am Feuer zubereitet. Jeder der kann und möchte, hilft beim Rüsten, Schneiden oder Umrühren. Am Feuer wird Schlangenbrot gebacken und das Menu reicht von Spaghetti über Älplermagronen bis hin zu Susanne’s Paella. Nach Kaffee und Kuchen werden verschiedene Aktivitäten angeboten. Es wird gesungen, gespielt, gebastelt, in Hängematten gechillt und alle kommen auf ihre Kosten. Dieses Mal war auch unsere KV-Lernende Berivan mit dabei. Sie war beeindruckt von der Organisation und der entspannten und ausgelassenen Stimmung im Wald. Berivan half überall mit und kümmerte sich liebevoll um unsere Bewohner*innen, die sie schon ins Herz geschlossen haben. Ein guter Einblick in einen anderen Arbeitsbereich und eine schöne Abwechslung zum Büroalltag. Am Abend kehren alle müde und mit vielen schönen Erlebnissen und Eindrücken vom Wald zurück. Die Vorfreude auf die nächste Waldwoche im Juni steigt und ist im Wohnzentrum schon spürbar ……

 

 

 

 

Bäume.JPG
Paella.JPG