Jahresausflug 2020

Dieses Jahr führte der Jahresausflug nach Hallau .....

Lange Zeit war es völlig offen, ob der Jahresausflug dieses Jahr überhaupt stattfinden kann. Die Buchung der IV-Busse, die jeweils fast ein Jahr im Voraus gefixt werden muss war bereits bestätigt, als unser erstes Ausflugziel, die Landesgartenschau in Ueberlingen, ihre Türen nicht geöffnet hat und um ein Jahr verschoben wurde. Da ein solcher Ausflug einiges an Planung erfordert, war es nicht ganz einfach ein anderes geeignetes Ziel zufinden, wo wir "unter uns" bleiben konnten.

 

Mit Keller's Winzerstube in Hallau haben wir einen Ort gefunden, der für unsere Bedürfnisse optimal war. Da normalerweise am Montag Ruhetag ist, hatten wir die ganzen Räumlichkeiten samt Garten für uns alleine. Nach dem Mittagessen, dass schon fast traditionell aus Kartoffelstock mit Hackbraten bestand, machte sich die erste Gruppe mit dem Rebenbummler auf eine stündige Rundfahrt durch Hallau und die Weinberge, wo viel wissenswertes über den Weinanbau und die schöne Gegend erzählt wurde. In dieser Zeit konnten die anderen in Ruhe ihr Dessert geniessen, dass von Sepp, Sabi und Ueli musikalisch umrahmt wurde. Danach machte sich die zweite Gruppe mit dem Rebenbummler auf den Weg und die anderen genossen Panna Cotta und Kaffee.

 

Da in diesem Jahr alle Ferienwochen für unseren Bewohnenden gestrichen wurden und die Kontakte mit externen Personen weiterhin auf ein Minimum beschränkt sind, haben alle den Ausflug trotz Maskenpflicht im Bus sehr genossen. Herzlichen Dank an alle Spender, die solche Anlässe möglich machen.