VWF
Verein Wohnzentrum Frankental
Limmattalstrasse 410/414, 8049 Zürich

Telefon +41 43 211 45 00
Telefax +41 44 341 97 11

wohnzentrum@frankental.ch

© 2016 by Wohnzentrum Frankental, Zürich-Höngg und Rosen Werbung, Greifensee

Waldtag im Wohnzentrum

Waldtag im Wohnzentrum Frankental

 

Als Abschluss der traditionellen Waldwoche, findet jeweils am Freitag ein Waldtag mit allen Bewohnerinnen und Bewohnern und den Mitarbeitenden statt. Normalerweise treffen wir uns bei der Gubrist-Hütte und verbringen den Tag gemeinsam im Wald

 

Dieses Jahr war Regen ohne Ende angesagt, d.h. wir mussten kurzfristig umdisponieren. Was uns Frankentaler auszeichnet, ist die grosse Flexibilität und eine spontane Umplanung, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert. Und so wurde der ganze Anlass, frei nach dem Motto „wir sind der Wald“ ohne Federlesen im Wohnzentrum Frankental durchgeführt. Auf den Fotos können Sie sehen, dass viele Bewohnerinnen und Bewohner und Mitarbeitende in grün oder braun gekleidet waren.

 

Jedes Jahr verwöhnen uns die Kiwaner des Kiwanis-Club Zürich-Höngg mit einem wunderbaren Risotto. Die vier Herren kochten und grillierten um die Wette, immerhin galt es, rund 70 Personen zu verköstigen. Die Kiwaner kochen nicht nur unheimlich gut, sie sind auch sehr herzlich zu unseren Bewohnerinnen und Bewohnern und mittlerweile fester Bestandteil unseres Waldtages. Ein grosses Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz und die langjährige Verbundenheit mit dem Wohnzentrum Frankental.

 

Neben Spiel und Spass galt es auch, den Lernenden und Studierenden zu ihren erfolgreichen Abschlüssen zu gratulieren. Valeska Graul, unsere Ausbildungsverantwortliche, hat den Anlass humorvoll moderiert und jedem ein persönliches Geschenk überreicht.

 

Ein Sackmesser mit persönlicher Gravur entgegennehmen durften:

 

  • Andrist Jennifer, Fachfrau Betreuung, Fachrichtung Behindertenbetreuung

  • Morina Gentian, Fachmann Betreuung, Fachrichtung Behindertenbetreuung

  • Otth Miriam, Soziale Arbeit FH

  • Sahbaz Aldina, Sozialpädagogin HF

  • Suna-Kamis Aysegül, Soziale Arbeit FH

 

Nach dem feinen Mittagessen stand ein abwechslungsreiches Angebot auf dem Programm, vorbereitet von unseren derzeit fünf Studierenden, durchgeführt von Aysegül Suna-Kamis und Miriam Otth.

 

Eine Schnitzeljagd war angesagt. An jedem Stand konnten die Bewohnerinnen und Bewohner ein Sinnesorgan aktivieren. An den einzelnen Stationen ging es ums Hören, Tasten, Sehen, Schmecken und Riechen. Ziel war, an jedem Posten zwei Buchstaben für das 10-stellige Lösungswort zu gewinnen. Wer alle Fragen richtig beantwortete, gewann beide Buchstaben. Beim Erraten der Jokerfrage erfuhren die Bewohnerinnen und Bewohner dann, an welcher Stelle die Buchstaben im Lösungswort ihren Platz fanden. Am Ende haben alle Gruppen gewonnen, denn unsere Bewohnerinnen und Bewohner haben bewiesen, dass sie während der Waldwoche zu „Waldexperten“ geworden sind. Dafür erhielt jeder eine Krone.

 

Gelungener Abschluss des Anlasses waren dann die Musikeinlagen unserer beiden Mitarbeitenden Camilo Alarcon und Norbert Hickethier. Es war toll, ihnen zuzuhören, sie sind beide echte Profis.

 

Ein herzliches Dankeschön allen, die vor und hinter den Kulissen zu diesem gemütlichen und bäumigen Anlass beigetragen haben!