top of page
  • wohnzentrum

Eine weitere aufregende Woche im Wald


Die Waldwoche im Mai war für alle Bewohnerinnen und Bewohner ein tolles Erlebnis. Deshalb darf die zweite Woche im Juli nicht fehlen!


Es war wieder soweit und alle Bewohner packten voller Vorfreude ihre Sachen für den Wald. Schon früh fuhr der vollgepackte Wagen los. Nach der Ankunft wurde erstmal gemütlich ausgeladen und die Bewohner genossen währenddessen einen warmen Kaffee in der freien Natur.


Wenig später ging es schon an die Arbeit, denn das Gemüse schneidet sich nicht von selbst. Paella stand auf dem Menu und alle halfen so gut es ging beim Kochen mit. Einige Bewohner haben alle Zutaten vorbereitet und die anderen erfreuten sich am leckeren Schlangenbrot, das sie gemeinsam über das Lagerfeuer hielten. Wo man auch hinblickte jeder hatte seinen Platz gefunden und arbeitete fleissig. Wer fertig geschnibbelt hatte, konnte noch beim Anbraten der Bratwürste mithelfen. Viele sahen gespannt zu und unterhielten sich dabei. Es fühlte sich wie in einer grossen Familie an, bei der jeder willkommen war.


Die Zeit verflog wie im Nu und schon war es Zeit fürs Mittagessen. Alle setzten sich an ihren Platz und waren stolz auf ihre Arbeit. Man merkte wie gut es den Bewohnern tat, mal in einer anderen Umgebung zu sein und wie sehr sie die Natur genossen. Auch für das Personal sind die Waldwochen eine tolle Abwechslung zum Arbeitsalltag. Das Wetter spielte gut mit, aber auch wenn es mal regnete, war die Stimmung trotzdem super. Nach dem Essen mussten ein paar Bewohner schon wieder zurück. Dafür schlossen sich andere der Gruppe an.


Jeden Nachmittag gab es ein anderes Programm, auf das sich die Bewohner freuen konnten. Von kreativen Projekten mit Gegenständen aus dem Wald, wie die kleinen Tannenzapfenfiguren, die die Bewohner mit viel Hingabe gebastelt haben, bis zu lustigen Spielen wie zum Beispiel Kubb. Für Langeweile war da kein Platz. Ein feines Dessert durfte am Nachmittag natürlich auch nicht fehlen. So ging wieder eine aufregende Woche zu Ende und jeder freut sich schon auf die Waldwochen im nächsten Jahr.


Geschrieben von: Berivan Said (KV Lernende)





Comments


bottom of page